Erfahrungsbericht Flughafen Palma da Mallorca (PMI)

Am Flughafen in Palma war ich in 2014, im Rahmen meines Sommerurlaubes,  zum ersten mal spotten. Vorab habe ich mich im Internet über die diversen Spotterpunkte schlau gemacht. Allerdings musste ich die meisten Punkte gar nicht erst anfahren, weil die Flugrichtung und die Bahnbenutzung an beiden Tagen nicht geändert wurde.

Alle Flieger kamen auf der 24L rein. Ich habe mir am Morgen die Spotterposition im Industriegebiet (Carrer son Oms-4) ausgesucht. Es gibt hier ein Parkdeck, von dem man einen klasse Blick auf den Terminal hat. Die Sonne hat man überwiegend im Rücken, so dass auch die Lichtverhältnisse gut sind. Vom Parkdeck aus bekommt man bei Landungen auf der 24L die Flugzeuge beim Ausrollen vor die Linse. Kleinere Flugzeuge biegen auch schon einmal vorher ab und rollen dann hinter den Terminal. Bei Anflügen von der 06R soll die Position auch sehr gut sein. Insgesamt hat mir die Position gut gefallen, allerding muss man hier sehr auf Hitzeflimmern aufpassen. Ab ca. 11 Uhr war bei mir das Flimmern so stark, dass ich mir eine andere Position gesucht habe.

Bei Anflügen auf der 24L kann man auch gut von der Straße Carrer Sant Jordi bzw. Cami Sant Jordi fotografieren. Bis zum Mittag solltet Ihr Euch einen Stelle an der Carrer Sant Jordi suchen.  Hier kann man auf einem Schotterparkplatz sein Auto abstellen und sich eine geeignete Position suchen. Etwas weiter (hinter dem Feld) gibt es eine Straße mit einem kleinen Haus, was etwas Schatten bietet. Die Position habe ich in der Karte entsprechend markiert. Bitte nicht mit dem Auto in die Straße fahren, da es sich um eine Privatstraße handelt. Wenn Ihr nur zu Fuß dort hingeht, meckert auch keiner.

Am Nachmittag sollte man die Position wieder wechseln und zur Cami Sant Jordi fahren (kurz über den Kreisverkehr). Auch hier gibt es Möglichkeiten zum Parken.

 

Transport
Zum spotten benötigt man auf jeden Fall einen Leihwagen, um zu den einzelnen Positionen zu kommen.

 

Kameraausrüstung
Ich habe hier ausschließlich mein 100-400mm (bei Vollformat) genutzt.

 

Sonstiges
An allen Spotterpositionen gab es weder die Möglichkeit sich mit Verpflegung einzudecken noch gab es dort eine Möglichkeit seine Notdurft zu verrichten. Also vorher alles einkaufen und hinten alles zukneifen.

Beispielbilder / Spotterpositionen

Über den folgenden Button kommt Ihr auf meine Google-Map, wo die Spotter-Positionen sowie die oben aufgeführten Beispielfotos angezeigt werden: