Workshop zur Entfernung von Dust-Spots

Vielleicht vorab eine Erläuterung, was Dust-Spots überhaupt sind. Das sind in der Regel Staubkörner auf dem Sensor einer DSLR, die dazu führen, dass man auf dem Foto kleine graue Flecken bekommt. In der Regel kann man das gut im Himmel erkennen.

 

In diesem Workshop möchte ich Euch zeigen, wie man am einfachsten Dust-Spots erkennt und sie auch entfernt. Ich hab in der letzten Zeit immer wieder nachgeforscht, welche verschiedenen Arten es gibt, um Dust-Spot am besten zu erkennen. Gerade die ganz feinen erkennt man mit bloßem Auge nur sehr schwer.

 

Hier erst einmal das Startbild. Wer genau hinschaut kann vielleicht oben rechts schon einen recht großen Staubfleck im Himmel erkennen.

 

Um den Staubfleck gut sichtbar zu machen, bedarf es einer kleiner Bearbeitung.

Dazu dupliziert Ihr erst einmal die Ebene, indem Ihr diese per

drag n drop auf folgendes Symbol zieht (befindet sich unten rechts in der Ecke von PS):

Danach sollten die Ebenen auf der rechten Seite so aussehen:

Jetzt wendet man die Funktion "Tonwertangleichung" die Option "Bild - Korrekturen - Tonwertangleichung" auf die oberste Ebene an. Die Ebenen auf der rechten Seite sehen dann so aus:

Jetzt müsst Ihr die darunterliegende Ebene aktivieren. Das ist wichtig, damit die Dust-Spots auch auf dem eigentlich Bild entfernt wird. Die obere Ebene mit der Tonwertkorrektur wird zum Schluß nämlich wieder entfernt. Dazu klickt Ih kurz auf die Ebene "Hintergrund". Dann schaut das so aus:

 

Jetzt könnt Ihr mit dem Ausbessern-Werkzeug die Dust-Spots großzügig

markieren, am besten zoomt Ihr vorher in das Bild rein. Wenn Ihr das Aussbern-Werkzeug nicht findet, könnt Ihr auch mit der Tastenkombination Shift+J zu dem Werkzeug wechseln. Danach zieht Ihr per drag n drop die Markierung an eine Stelle die dem Bildausschnitt ähnlich sieht. Im Himmel

sollte das kein Problem sein.

Wenn Ihr auf diese Art alle Dust-Spots entfernt habt, müsst Ihr nur noch die obere Ebene mit der Tonwertkorrektur per drag n drop auf den Mülleimer ziehen.